#71 – Wolfgang Imo (03/2017)

Trösten: eine professionelle sprachliche Praktik in der Medizin

Arbeitspapier aus dem Drittmittel-Projekt „Krebshilfe“ – „Von der Pathologie zum Patienten: Optimierung von Wissenstransfer und Verstehenssicherung in der Onkologie zur Verbesserung der Patientensicherheit“

Schlagwörter: Konversationsanalyse, angewandte Sprachwissenschaft, Arzt-Patienten-Kommunikation, medizinische Kommunikation, sprachliche Praktiken, emphatische Sprache, Trösten

#72 – Martin Bentz / Martin Binnenhei / Georgios Coussios / Juliana Gruden / Wolfgang Imo / Lisa Korte / Thomas Rüdiger / Antonia Ruf-Dördelmann / Michael R. Schön / Sebastian Stier (08/2016)

Von der Pathologie zum Patienten: Optimierung von Wissenstransfer und Verstehenssicherung in der medizinischen Kommunikation

Arbeitspapier aus dem Drittmittel-Projekt „Krebshilfe“ – „Von der Pathologie zum Patienten: Optimierung von Wissenstransfer und Verstehenssicherung in der Onkologie zur Verbesserung der Patientensicherheit“

Schlagwörter: Angewandte Gesprächsforschung, Konversationsanalyse, medizinische Kommunikation, Textoptimierung, Verstehensanalyse

#65 – Wolfgang Imo (06/2016)

Diskursmarker: grammatischer Status – Funktionen in monologischen und dialogischen Kontexten – historische Kontinuität

Schlagwörter: Diskursmarker, Interaktionale Linguistik, Sprachgeschichte, Dialogizität, Monologizität

#64 – Wolfgang Imo (06/2016)

Über nein

Erscheint in Zeitschrift für Germanistische Linguistik.

Schlagwörter: Responsive, Interaktionale Linguistik, gesprochene Sprache, Negation, Gesprächspartikeln

#63 – Wolfgang Imo (05/2016)

The problem of the ‚second opinion‘: distrust in oncological therapy planning talks

Arbeitspapier aus dem Drittmittel-Projekt „Krebshilfe“ – „Von der Pathologie zum Patienten: Optimierung von Wissenstransfer und Verstehenssicherung in der Onkologie zur Verbesserung der Patientensicherheit“

Schlagwörter: Conversation Analysis, Applied Linguistics, Doctor-Patient-Communication, medical communication, linguistic practices, trust, distrust

#62 – Wolfgang Imo (04/2016)

Das Problem der zweiten Meinung: Vom Umgang mit Misstrauen in onkologischen Therapieplanungsgesprächen

Arbeitspapier aus dem Drittmittel-Projekt „Krebshilfe“ – „Von der Pathologie zum Patienten: Optimierung von Wissenstransfer und Verstehenssicherung in der Onkologie zur Verbesserung der Patientensicherheit“

Schlagwörter: Konversationsanalyse, angewandte Sprachwissenschaft, Arzt-Patienten-Kommunikation, medizinische Kommunikation, sprachliche Praktiken, Vertrauen, Misstrauen

#56 – Wolfgang Imo (11/2015)

Interaktionale Linguistik und die qualitative Erforschung computervermittelter Kommunikation

Schlagwörter: Interaktionale Linguistik; Computervermittelte Kommunikation; Sprache
in den Neuen Medien; Kurznachrichtenkommunikation

#34 – Wolfgang Imo (05/2011)

“Cognitions are not observable – but their consequences are: Mögliche Aposiopese-Konstruktionen in der gesprochenen Alltagssprache“.

Arbeitspapier aus dem DFG-Projekt „Grammatik und Dialogizität“

Erschienen in: Gesprächsforschung – Online-Zeitschrift zur verbalen Interaktion (12), 265-300.

Schlagwörter: Gesprächsanalyse, Aposiopese, Ellipse, Anakoluth